Aktuelles

LEx-Labor „Organisationsentwicklung + Wertschöpfungsketten“
LEx-Labor "Organisationsentwicklung + Wertschöpfungsketten"

Am 05.02.2021 war es wieder so weit: Unternehmensvertreter, Berater und Interessierte trafen sich zum LEx-Labor „Organisationsentwicklung und Wertschöpfungsketten“.

Das Format des LEx-Labors entspringt dem Projekt GeZu 4.0 und bietet Unternehmen branchenübergreifend die Möglichkeit, im geschützten Rahmen betriebliche Herausforderungen zu erörtern, voneinander zu Lernen und zu Experimentieren – insbesondere dann, wenn im eigenen Unternehmen nicht ausreichend Zeit, Personal und Wissen für Zukunftsinitiativen bereitgestellt werden können.

Die Moderatoren der Veranstaltung Sven Löbel, Ingolf Lohmann und Malu Mariscal stellten das Grundkonzept des LEx-Labors vor und luden ein, verschiedene Fragestellungen nachzugehen.

Lebhaft und konzentriert wurden Gedanken, Ideen und Bedürfnisse dazu ausgetauscht, unter welchen Bedingungen ein LEx-Labor bzw. Change-Prozess in Unternehmen generell am besten gelingen könne – also welche Arbeitsprinzipien kreative Prozesse am besten in Unternehmen voranbringen. Während einige Teilnehmer aus der Warte von Mitarbeitern ihre dringendsten Wünsche äußerten, hörten andere Teilnehmer gespannt zu, wie sie kreative Team-Arbeit in Unternehmen unterstützen können. Der Austausch führte zu den ersten Aha-Effekten.

Im zweiten Teil der Veranstaltung ging es um die Themen der Teilnehmer:

  • Wo sehen Teilnehmer*innen in Ihrem Unternehmen Handlungsbedarf in Richtung Digitalisierung?
  • Wo gibt es Schnittpunkte mit Herausforderungen anderer Teilnehmer?
  • Wie könnten z.B. Projekte aussehen, bei denen sich die beteiligten Unternehmen gegenseitig über die Schulter sehen, dazu austauschen und lernen?

Nach intensiver und konstruktiver Diskussion kristallisierte sich heraus, dass viele Unternehmen Möglichkeiten der Verbesserung suchen, z.B. durch bessere Methodik, Prozessverbesserungen, die Digitalisierung der Vertriebsarbeit und anderes mehr.

Der Workshop verging wie im Fluge und positiv gespannt warten wir alle auf die Fortsetzung der Workshop-Reihe in ca. 3 bis 4 Wochen. Dazu werden vom Moderatorenteam Experten vermittelt, die helfen die technischen und menschlichen Herausforderungen der Projekte zu meistern. Zwei Arbeitstage später haben die weiteren Vorbereitungen schon begonnen.

Wenn Sie nun Interesse an unseren LEx-Laboren haben, verlinken Sie sich doch mit uns über Social-Media und lassen Sie uns eine Nachricht zukommen. Unsere Kontaktdaten finden Sie aber auch unter dem Reiter „Betriebspartner“ hier auf der Webseite.